v.l.: Lisa Schulz, Dagmar Pape, Anneke Drees und Christoph NIehues

06.11.2022

Laufquartett beim Steinhart500

Bereits zum elften Mal lud der Turner Bund Burgsteinfurt zum „Steinhart 500“ am Bagno mit Startschuss am Schloss in Burgsteinfurt ein. Mit dabei auch ein Laufquartett der LG Rheine-Elte, welches sich auf die Strecken über 14KM und 28KM aufteilte. Das erstklassige Herbstwetter brachte einmal mehr hervorragende Laufbedingungen und stellte die Nachwirkungen der am Vorabend stattfindenden Vereinsfeier klar in den Schafften.

Für den am Sonntagmorgen früheren Start – die 28KM Distanz – meldet sich das Duo aus Lisa Schulz und Christoph Niehues an der Startlinie bereit. Auf zwei Runden mit jeweils 100 Höhenmetern liefen beide ein abgebrühtes Rennen und konnten Ihre bereits gemachten Erfahrungen über die Marathon und Langdistanzen ausspielen. Christoph startet in der Altersklasse M50 und belegte in einer Zeit von 2:37 Stunden den 10. Platz in seiner Altersklasse. Mit 2:55 Stunden über dieselbe Distanz lief Lisa Schulz auf Platz 6 Ihrer Altersklasse W50 vor. Bei der kürzeren Distanz über eine Runde mit rund 100 Höhenmetern am Bagno fiel der Startschuss eine halbe Stunde später und auch hier war ein Duo aus Dagmar Pape und Anneke Drees von der LG Rheine-Elte vertreten. Beide liefen ein gemeinsames Rennen und überliefen die Ziellinie nur wenige Augenblicke nacheinander. In der Altersklasse W45 – in welcher sich beide Athletinnen befinden – bedeutete die Zeit von Anneke in 1:33 Stunde den 21. Platz. Mit der Zeit von 1:34 Stunde freute sich Dagmar über den 22. Platz Ihrer Altersklasse.

Doch nicht nur die Ergebnisse und Platzierungen brachten ein Strahlen ins Gesicht aller Teilnehmer, auch der im Ziel erhaltene Backstein mit Aufdruck „Steinhart 500“ lässt die Veranstaltung lange in Erinnerung bleiben. Ein großes Dankeschön gilt dem Organisator für das großartige Laufevent und im kommenden Jahr werden mit Sicherheit wieder AthletInnen der LG Rheine-Elte in Steinfurt dabei sein.

05.11.2022

In Riesenbeck über Stock und Stein

Mit 19 AthletInnen war die LG Rheine-Elte am Samstag bei den Kreis Cross- und Waldlaufmeisterschaften auf dem Gelände des Pferdesportzentrum an der Surenburg in Hörstel-Riesenbeck. Auf den Strecken über 1300m, 1600m, 2300m und 3300m überzeugten die blaugelben Läuferinnen und Läufer auf ganzer Linie. Der erste Startschuss erfolgt über die 3300m und in der M14 zeigten gleich drei Läufer Ihr Können. Julius Freund sicherte sich den Kreismeistertitel in souveränen 11:37min. Ihm folgte Till Schrichten auf dem 2. Platz mit einer Zeit von 13:06min und die Staffel komplettierte Jonas Kuhlemann, welcher die Ziellinie in 15:45min gleichbedeutend mit dem 3. Platz überquerte. In der weiblichen Jugend U18 erkämpfte sich Hannah Piffko in starken 15:49min als schnellste Ihrer Altersklasse den Kreismeistertitel und konnte sich bei der Siegerehrung ganz oben platzieren. Marie Uphaus lief in der Altersklasse W14 allen davon. Mit einer Zeit von 15:16min über die Distanz von 3300m sicherte Sie sich ebenfalls wie Ihrer Vereinskollegin den Goldrang und durfte sich am Ende des Rennens neue Kreismeisterin in der W14 nennen. Neben den jugendlichen NachwuchsathletInnen gingen auch erwachsene Läuferinnen über die 3,3KM Strecke an den Start. Simone Horstmann kam nur knapp nach Ihrer Konkurrentin ins Ziel und lief in 16:40min in der Altersklasse W45 auf den 2.Platz. Die Herrenstaffel um Stefan Gehrmann, Christoph Niehues und Carsten Kuhlemann zeigten wie schon zuvor die VereinskollegInnen herausragende Leistungen auf der Crossstrecke. Christoph Niehues und Carsten Kuhlemann liefen in Ihrer Altersklasse jeweils auf den 1. Platz. Mit 13:19min erlief sich Christoph in der M50 die Goldmedaille. Carsten bot der Konkurrenz in der Altersklasse M45 Paroli und finishte nach 16:26min als erster seiner Altersklasse. Stefan Gehrmann startet in der Altersklasse M45 und finishte in 13:49min, womit er sich über den Silberrang freuen konnte.

Über die folgenden 1600m der Altersklassen männliche und weibliche Kinder U12 starteten gleich 5 Kinder für die LG Rheine-Elte. Lasse Holtstegge, M10, erkämpfte sich in schnellen 7:10min den 4. Platz. Dicht gefolgt von Jost Gotke, welcher sich in der M11 mit 7:13min über den 5.Platz freuen konnte. Nur wenigen Augenblicke später überquerten Erik Möller und Enno Holtstegge – beide M11 – die Ziellinie und die Ergebnisliste zeigte für Erik den 6. Platz in 7:34min und für Enno den 8. Platz in 8:45min an. In der W10 freute sich Mila Knoop in starken 7:18min über den 5.Platz in Ihrer Altersklasse. Über die Distanz von 1300m ging in der Altersklasse weibliche Kinder U10 gleich drei Blaugelbe Starterinnen auf die Strecke. Esther Stein und Sofia Wersching – beide W8 – liefen ein taktisch klugen Rennen und bewiesen gute Kraftausdauer. Esther freute sich im Ziel über den 2. Platz in 5:13min und Sofia kam nur wenige Sekunden später in 5:20min auf dem 3. Platz in Ziel. Marit Möller lief in der W9 die 1300m und sicherte sich in 6:23min den 6. Platz Ihrer Altersklasse. Beim letzten Start des Tages trauten sich Titus Brüning und Simon Kuhlemann in der M12 auf die 2300m lange Crossstrecke. In unter 9 Minuten absolvierte Titus die anstrengende Strecke und kam in 8:58min auf dem 3. Platz. Simon Kuhlemann konnte sich lange Zeit an seinen Vereinskollegen klemmen, riss aber zum Schluss ab und kam nach 9:53min auf dem 5. Platz ins Ziel.

Auch in der Mannschaftswertung überzeugten die AthletInnen der LG Rheine-Elte auf ganzer Linie. In der männlichen Jugend U16 kamen Julius Freund, Till Schrichten und Jonas Kuhlemann auf den 1. Platz und freuten sich über den Kreismeistertitel. Bei den Männern bildeten Stefan Gehrmann, Carsten Kuhlemann und Christoph Niehues eine Mannschaft, welche sich am Ende mit starken Läufen ebenfalls auf den 1. Platz wiederfand. In der männlichen Jugend U12 stellten Lasse Holtstegge, Jost Gotke und Erik Möller das perfekte Lauftrio dar und brachten es in der Gesamtwertung auf den 4. Platz. Und auch in der weiblichen Jugend U10 erzielten Esther Stein, Marit Möller und Sofia Wersching ein großartiges Ergebnis, welches mit dem 2. Platz belohnt wurde.

Mit insgesamt 11 Kreismeistertiteln bei 19 StarterInnen zog die LG Rheine-Elte eine durchweg positive Bilanz und die Kreis Cross- und Waldlaufmeisterschaften stellten die perfekte Vorbereitung für die am Wochenende stattfindenden westfälischen Crossmeisterschaften am gleichen Ort in Hörstel-Riesenbeck dar.

15.10.2022

Läuferinnen und Läufer beim Teutolauf

Bereits zum 25. Teutoburger Waldlauf rief der TV Hohne die Lauffreunde aus dem Münsterland zusammen, um Ihren beliebten Waldlauf über 6, 12 und 29 KM durchzuführen. Mit dabei auch ein 5-köpfiges Team der LG Rheine-Elte, welche sich für die 6 und 12,2 Kilometerstrecken entschieden. Über den Waldlauf von 12,2 startete Simone Horstmann in der Altersklasse W45. Mit einer Zielzeit von 67:45 Minuten belegte Sie den 4. Platz. Im anschließenden 6 Kilometer Jedermannlauf gingen die restlichen 4 Blaugelben LäuferInnen ins Rennen. Hierbei überquerte Stefan Gehrmann in 27:08 Minuten in der Altersklasse M55 als erstes die Ziellinie. Ruth Gehrmann und Carsten Kuhlemann absolvierten ein gemeinsames Rennen und finishten nach 33:28 Minuten. Für Ruth war die Zeit gleichbedeutend mit dem 2. Platz in der Altersklasse W45. Carsten konnte ebenfalls auf den Silberrang laufen – 2. Platz in der M45. Nur kurze Zeit später finishte die Nachwuchsathletin Louisa Gehrmann. Im Altersklassenfeld der Schülerinnen belegte Sie in 37.48 Minuten den 3 Platz. Strahlende Gesichter nach einem großartigen Lauf mit super Ergebnissen rundeten die Veranstaltung beim Teutolauf sichtlich zufrieden ab. Schon in Kürze stehen die nächsten Laufveranstaltungen auf dem Programm, wobei sich auch die Crosslauf-Saison mit großen Schritten nähert.