Bastian Winter mit schnellen Beinen ins Ziel

Bastian Winter

Am Samstagmorgen fuhren Bastian Winter, familiäre Begleitung und Trainer Jörg Fels zum Sportfest nach Recklinghausen. Im Stadion Hohenhorst wurde ein Sportfest „Sprint in die Ferien 2021“ angeboten. Bastian Winter, M14 entschied kurzfristig seine Teilnahem dort und absolvierte seinen ersten Sprint über 100m. Nach vielen Trainingseinheiten am Startblock, Verbesserung des Laufstiels und Schnelligkeitstraining, freute er sich, nun all das gelernte auch auf die Bahn bringen zu können. Sichtlich angespannt und

nervös bereite er sich auf seinen Start vor. Nach der Aufwärmphase gab es noch eine letzte Abstimmung zwischen Athlet und Trainer, bevor es zum Start ging. Im zweiten von fünf Zeitendläufen startete Bastian auf Bahn 8. Nach hervorragendem Start zog er die Schritte lang und überquerte nach einem schnellen Lauf die Ziellinie. m Zieleinlauf konnte nicht erkannt werden, wer gewonnen hat, da zwischen Bahn 2 und 8 es nur hundertstel entscheiden mussten. Die beide Athleten warteten gespannt auf die Auswertung der Kampfrichter und als endlich das Ergebnis feststand, war die Freude riesig. Bastian Winter sprintete mit 14 Jahren die 100 m in 12,28 Sek. und landete im großen Teilnehmerfeld auf Platz 3 in seine Altersklasse. Bastian und Trainer Jörg Fels waren sich einig, dass mit mehr Routine über diese Strecke in diesem Sommer von viel gehen kann. Nun steht erst mal wieder gezieltes Training in den Sommerferien an, bevor dann  die Münsterlandmeisterschaften in Lüdinghausen und die westfälischen Jugendmeisterschaften im September in Lage anstehen.