!!! ACHTUNG !!!                           !!! ACHTUNG !!!                           !!! ACHTUNG !!!
Der Trainingsbetrieb ist immer nur nach gültiger Coronaordnung möglich!
!!! ACHTUNG !!!                           !!! ACHTUNG !!!                           !!! ACHTUNG !!!

Abschluss des Laufkurses in schwierigen Zeiten

IMG 20210503 190533 263Der Sport in Corona Zeiten ist und bleibt für alle Vereine, den ehrenamtlichen Trainern, Betreuern, den Kindern, Jugendlichen und auch erwachsenen Athleten eine große Herausforderung.

Die Kinder und Jugendabteilung der LG Rheine-Elte versucht auf digitalen Weg, mit Trainingsplänen und Motivationsvideos alle in Bewegung zu halten, soweit es neben dem

Lernen daheim und mit der Unterstützung der Eltern machbar ist. Das Motto lautete dabei immer: Wenn es zeitlich passt.

Nachdem im Oktober der Vereinssport aufgrund der erneut hohen Zahlen nicht mehr im Stadion und gemeinsam stattfinden konnte, bekam die Trainingsgruppe der 6- und 7-jährigen Kinder von ihrem Trainerteam zusätzlich noch ein Angebot, die Ausdauer zu trainieren. Im Januar starteten dann 10 Kinder mit dem wöchentlichem Lauftraining und wurden durch die Unterstützung der Eltern immer fitter. Als dann im März wieder ein Training in kleiner Gruppe stattfinden durfte, waren die Kinder tatsächlich schon so fit, dass eine Ausdauerleistung von 10 Minuten für die 10 Kinder problemlos geschafft wurde. Von da an ging es dann zu dem wöchentlichen Leichtathletiktraining im Stadion, in kleinen Gruppen, für die Ausdauerläufer/innen montags Abend in den Bentlager Wald auf die Laufrunde. Das Laufbetreuerteam war schon stolz auf die Kinder, denn es lief im wahrsten Sinne des Wortes perfekt.

Da die neuen Verschärfungen der Verordnung auch wieder den Sport zum Stillstand bringen würde, war es am 26.4. dann so weit und die 30 Minuten sollten in Angriff genommen werden.

Die neue Verordnung ist leider so ausgelegt, dass nur noch fünf Kinder gemeinsam trainieren dürfen und die Trainer und Betreuer einen tagesaktuellen schriftlichen, negativen Corona Test vorweisen müssen. Puh, eine Herausforderung, aber da die Kinder alles gegeben haben und so fleißig trainiert haben, war es für die zwei Lauftrainer/ Betreuer selbstverständlich, sich auch dieser Herausforderung zu stellen, also nachmittags zum Testmobil und mit dem negativen schriftlichen Test um 18 Uhr, mit den Kindern in zwei Gruppen auf die Laufstrecke.

Alle Kinder liefen locker durch die schöne Natur und konnten sich am Ende über die offizielle Urkunde des Deutschen Leichtathletikverbands, über eine Ausdauerleistung der Stufe 2, also 30 Minuten joggen ohne Pause, freuen.

Das war dann tatsächlich das letzte präsente Training der Jugendabteilung der LG Rheine-Elte. Aufgrund der hohen Inzidenzzahlen und der verschärften Auflagen hat sich der Vorstand nach Rücksprache mit allen Trainern und Betreuern dazu entschieden, dass Training erst mal ruhen zu lassen, um damit ihren Beitrag zu leisten, die Kontakte so gering wie möglich zu halten, um hoffentlich bald wieder richtig durchstarten zu können.

Teilnehmer: Esther Stein, Marie und Nick Bögge, Josefine Heeke, Jasper Maas, Nela Seebeck, George Daulby, Leni und Ida Wehmschulte, Frieda Wienkamp