!!! ACHTUNG !!!                           !!! ACHTUNG !!!                           !!! ACHTUNG !!!
Der Trainingsbetrieb ist immer nur nach gültiger Coronaordnung möglich!
!!! ACHTUNG !!!                           !!! ACHTUNG !!!                           !!! ACHTUNG !!!

2ter Waldhügel-Marathon für Lisa Schulz

Lisa Schulz, LäuLisaferin der LG Rheine-Elte, hat es wieder getan: Zum zweiten Mal lief sie ihren eigenen Waldhügel-Marathon. Ihr Chef Stephan Leiwering gab ihr für die 42,195 Kilometer vergangenen Freitag extra eher frei und wartete zu Schulz großer Überraschung sogar zusammen mit 

ihrem Mann im Ziel auf Sie. Nach 5:04:21 Stunden finishte die LG-Läuferin und überwand insgesamt 945 Höhenmeter. „Ich habe mich vor dem Marathon wieder bei Marathon Germany angemeldet und wollte bei meinem zweiten Lauf auf dem Waldhügel einfach schauen, wie viele Höhenmeter man auch im Münsterland bewältigen kann“, erklärte Schulz.

So ging es rauf und runter über den Arnoldweg, bis es Schulz irgendwann zu langweilig wurde und sie auch noch den Kammweg in ihre Strecke mit einband. „Ich würde auch gerne mal wieder einen öffentlichen Marathon mit meinen Kollegen aus der LG Rheine-Elte laufen. Aber das geht ja im Moment leider nicht. Für so einen Marathon am Waldhügel ist es schwierig, jemanden zu motivieren, zumal ich den Lauf immer sehr kurzfristig angehe, je nachdem, wie ich Zeit habe“, erklärt Schulz, die sich nach der Marathon-Distanz nach eigenen Angaben „sehr gut“ fühlte. Zur Verpflegung hatte sie wieder ihren Trinkrucksack, eine Banane und Traubenzucker dabei. Der Mix gab ihr genug Energie, ihren zweiten Waldhügel-Marathon in einer respektablen Zeit zu bewältigen.