!!! ACHTUNG !!!                           !!! ACHTUNG !!!                           !!! ACHTUNG !!!
Der Trainingsbetrieb ist immer nur nach gültiger Coronaordnung möglich!
!!! ACHTUNG !!!                           !!! ACHTUNG !!!                           !!! ACHTUNG !!!

Sportabzeichenausgabe der LG Rheine-Elte

Sportabzeichen Gruppenbild 2019In der vergangenen Woche wurden die Sportabzeichen der LG Rheine-Elte an die Teilnehmer verteilt. Die Ehrung der Sportabzeichen Teilnehmer findet eigentlich im großen Rahmen statt, in diesem Jahr ist alles anders. Es ging zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auch mit dem Auto zu den einzelnen Teilnehmern. An der Haustür wurde geklingelt und dann wurde das Sportabzeichen kontaktlos übergeben, entweder lag es vor der Tür oder im Briefkasten. Die Sportabzeichenteilnehmer, die angetroffen wurden, freuten sich sehr und waren glücklich, die Urkunde für Ihre Leistung zu erhalten.

Nachdem die LG Rheine-Elte im Jahr 2019 das Deutsche Olympische Sportabzeichen an 150 Aktiven überreichen konnte, sollte dieser Rekord natürlich 2020 noch einmal gesteigert werden. Dann kam alles anders und durch die Corona Pandemie stand im Frühjahr, wenn es eigentlich los geht mit dem Training für das Sportabzeichen, nicht nur die Sportwelt still. Das regelmäßige Training zur Abnahme des Sportabzeichens konnte erst einmal nicht starten. Der beliebte Sportabzeichentag, der besonders die Familien motiviert gemeinsam Sport zu machen, fiel aus. Nach den Sommerferien erlaubte dann, ein gut ausgearbeitetes Hygienekonzept des Vereins, den Start für ein Training in kleinen Gruppen zur Abnahme des Sportabzeichens. Unter strengen Auflagen konnten in der Zeit bis zum 2. Lockdown 109 Sportler die Anforderungen erbringen und haben in diesem Jahr das Sportabzeichen bei der LG Rheine-Elte gemacht. Schade ist es in diesem Jahr, dass aufgrund der Schließung der Hallenbäder nicht alle ihren Schwimmnachweis erbringen konnten, aber das kann noch bis zum Sommer nachgeholt werden und wird rückwirkend für das Sportabzeichen für 2020 gewertet. Vorrausetzung ist, dass die anderen 4 Disziplinen im Jahr 2020 erfüllt wurden.
Die Sportabzeichenprüfer, Günter Kunzmann, Dennis Klein und Jörg Fels bildeten sich im Frühjahr weiter und machten eine Zusatzausbildung, so dass alle Prüfer auch die Abnahme des Sportabzeichens für Menschen mit Behinderungen durchführen können. Erstmals konnte so eine Athletin mit Behinderung Ihr Sportabzeichen bei der LG Rheine-Elte absolvieren.
Aufgrund der Pandemie war es für die Sportler, die zur Risikogruppe gehören, in diesem Jahr nicht möglich an dem Training für die Abnahme teilzunehmen.
Insgesamt konnten die LG Rheine-Elte noch eine gute und positive Sportabzeichen Bilanz ziehen, vielen ist durch diese Krise erst bewusst geworden, wie wichtig nicht nur der Sport, sondern gerade die sozialen Kontakte beim gemeinsamen Training sind.
Gesundheit ist unser aller wichtigstes Gut, so hoffen die Sportabzeichenprüfer, dass nach Ostern wieder mit dem Training für das Sportabzeichen 2021 gesund und munter, gemeinsam gestartet werden kann.

Teilnehmer/innen Sportabzeichen 2020