!!! ACHTUNG !!!                           !!! ACHTUNG !!!                           !!! ACHTUNG !!!
Der Trainings- und Wettkampfbetrieb ist bis zum 30.11.2020 eingestellt!
!!! ACHTUNG !!!                           !!! ACHTUNG !!!                           !!! ACHTUNG !!!

LG Rheine-Elte besetzt den Waldhügel

- Trainingsgruppe startet mit viel Abstand und Spaß in die neue Wintersaison -

Waldhügel 2020Am Samstagmorgen, pünktlich um 10:30 Uhr traf sich die Trainingsgruppe der Erwachsenen der LG Rheine-Elte am Waldhügel. Beim ersten Mal in diesem Winter und zum ersten Kennenlernen der verschiedenen Strecken waren gleich 24 Läufer vor Ort. Aufgrund der aktuellen Corona Pandemie wurden die Athleten dann in mehrere Kleingruppen aufgeteilt und so möglichst immer dieselben in den kommenden Wochen zusammen agieren. Die "Neulinge" auf der Crossstrecke wurden von den Laufbetreuern Ralf Geßner und Jörg Fels an das Crosstraining herangeführt. Es wurde zweimal die 1 Km Runde gelaufen. Nach der kleinen Erholungspause, lief die Gruppe zweimal die 1,5 Km lange Runde.

Die Läufer, die schon mehrere Jahre trainieren und schon öfters am Waldhügeltraining teilgenommen haben, liefen dann jeweils zweimal die 2,5 Km und 3,5 Km lange Runde. Die unterschiedlichen Gruppen sind von den Laufbetreuer Markus Brüning, Dagmar Pape und Frank Uphaus begleitet und angeleitet worden. Der Spaß war allen Athleten nach der langen Pause anzusehen und vorallem ist allen Teilnehmern bewusst, wie sich in der aktuellen Pandemie verhalten werden muss um möglichst lange dieses Training aufrecht halten zu können.

Neben den klassischen Joggern, war auch eine Gruppe von Nordic Walker unterwegs, welche nach dem gemeinsamen Start ebenfalls mehrere Alternativen durchliefen.  

Zum Schluss wurde in den kleinen Laufgruppen ausführlich gedehnt und weiteres Vorgehen für die kommenden Wochen besprochen. Das Crosstraining am Waldhügel schult nicht nur die Kondition, sondern dient zur Kräftigung und Stärkung, besonders für die Bänder und Sehnen im Fußgelenksbereich. Ebenso beugt dies wiederum bei richtiger Belastung, Verletzungen vor.