30. Speller Sommerlauf

17 Athleten der LG Rheine-Elte beim Speller Sommerlauf aktiv

Spelle19 2Der erste Startschuss beim 30. Speller Sommerlauf ertönte für die 3 bis 5 jährigen Bambinis. Luisa Bischoff, 3 Jahre, meisterte die ca.400m lange Strecke mit Bravour. Beim nächsten Lauf gingen die 6 und 7 jährigen auf die ca.400m Runde, Flora Bischoff (Jg.2012) überquerte in diesem Lauf als erste des gesamten Laufs die Ziellinie, auch Marit Möller und Bruno König, beide Jg.2013, konnten im Endspurt nochmal zulegen und freuten sich, wie alle Bambinis über das Präsent im Zielkanal.

Marilie Bischoff (Jg.2010) verpasste nur um Hundertstel einen Podestplatz und kam mit 4:22Min. auf Platz 4 in ihrer Altersklasse. Auch Maya Paula König (Jg. 2010) war mit ihrer Zeit von 5:49 Min. zufrieden und kam in der stark besetzten Altersklasse auf den 10. Platz. Beide freuten sich über ihre Medaille. Anschließend starteten bei schwülem Wetter unsere Ausdauerläufer über 5km, 10km und die Halbmarathonstrecke. Den wohl besten Eindruck an dem Abend machte Ursula Zech über die 5 Kilometer. Mit einer neuen Bestzeit von 22:59Min freute Sie sich über den 2. Platz in der Altersklasse W40. Dagmar Pape (W40) gestaltete das Rennen ebenfalls sehr schnell und wurde begleitet von Lauftrainer Jörg Fels. Jörg Fels ließ der Athletin im Ziel den Vortritt und so beendete Dagmar das Rennen in 26.23min auf dem 5.Platz. Jörg Fels hatte das Nachsehen und erreichte nur kurz dahinter in 26:24min den 9.Platz in der M55. Mirella König (W40) nahm im der vergangenen Monaten beim Laufkursus der LG Rheine-Elte teil. Bei Ihrem allerersten Wettkampf kam Sie über die 5Km Distanz nach 36:10min ins Ziel.Spelle19 3
Über die 10Km Strecke gingen ebenfalls gleich mehrere LG-Athleten an den Start. Simone Horstmann (W40) knackt schon seit mehreren Wettkämpfen an der 50min Marke und erreichte schließlich sehr glücklich das Ziel nach 49:56min und dem 3.Platz in Ihrer Altersklasse. Auch Brigitte Vehr (W55) belegte in einer Zeit von 58:13 den 3.Platz. Stefan Bischoff (M35) startete als Gastläufer für die LG Rheine-Elte und setzte sich vor dem Lauf das Ziel, die 50min Marke zu knacken. Nach fabelhaften 46:35min lief Stefan schließlich über die Ziellinie. Torsten Roreger und Peter Feldhoff lieferten sich über die 10km ein enges Rennen. Torsten (M50) erreichte das Ziel am Ende nach 50:51min. Nur kurz dahinter finishte Peter Feldhoff nach langer Verletzungspause, in seinem ersten Lauf nach langer Zeit in der M55 nach 52:55min.

Spelle19 1
Den Schlusspunkt an diesem Abend setzten dann Markus Brüning und Christoph Niehues. Beide sind aktuell in der Vorbereitung für den Münstermarathon im September und traten über die Halbmarathonstrecke an. Bei nicht optimalen Laufbedingungen erreichte Markus (M40) nach starken 2:10 Stunden das Ziel. Christoph (M45) zog sein Rennen von Anfang an tapfer durch und konnte die Ziellinie schon nach 1:34 Stunde überqueren. An diesem Abend bewiesen die LG Athleten nach guten Trainingswochen erneut Ihr Leistungsvermögen und lassen hoffnungsvoll auf die kommenden Wochen und Monate blicken.