Münsterland-Sternlauf 2019

Am Samstag, den 27.Juli 2019 ist es wieder soweit. Der 8. „Münsterland-Sternlauf“ führt Läufer für einen guten Zweck erneut durch das Münsterland. Rheine, Stadtlohn, Hamm, Lippetal und Lies-born – aus fünf verschieden Richtungen gehen an diesem Tag eine große Anzahl an Sportler an den Start. Alle haben ein gemeinsames Ziel: mit dem Sternlauf Richtung Münster zu laufen, um durch Spenden, den an Krebs erkrankten Mädchen und Jungen ihren Aufenthalt im Uniklinikum zu erleichtern.
Bei dem Münsterländer Sternlauf können Läufer zwischen unterschiedlichen Etappen und Stre-ckenlängen wählen. Eine Startgebühr wird nicht erhoben, aber es wird um eine Spende für die Kinderkrebshilfe Münster e. V. gebeten.

Die Route Nord startet um 9:30 Uhr am Jahn Stadion in Rheine. Als erstes Etappenziel wird der Dorfplatz in Elte angelaufen. Ab 10:35 Uhr werden die nächsten ca. 2,5 km bis Mesum zurückge-legt. An der Kirche St. Johannes Baptist werden die Läufer empfangen. Nach einer kleinen Stär-kung startet die Laufgruppe Richtung Emsdetten. Um 12:00 Uhr werden sie an der St. Marien-Kirche erwartet. Von hier aus läuft die neuformierte Gruppe die knapp 17 km nach Borghorst. Die Kolping-Familie Borghorst sorgt hier für die Verpflegung. Die weiteren Stationen dieser Route des Sternlaufes sind Nordwalde und Altenberge. Ziel ist der Leonardo-Campus in Münster.
Auf der gesamten Strecke erfolgt eine Begleitung durch das Rote Kreuz. Ein Ausstieg oder ein Ein-stieg in die Laufstrecke ist an jedem Etappenort möglich.
Die Route Nord wird vom Verein Läuferherz e.V. organisiert und durch das DRK Greven betreut.
Dank der großartigen Beteiligung am Münsterland-Sternlauf hat der Verein Läuferherz e.V. nach 7 Jahren nun die stolze Summe von über 85.000 € an Spendengelder „erlaufen“. Auch Nichtläufer, die sich angesprochen fühlen, können gerne ihre Spende bei den Wechselstellen abgeben, oder auf das Konto bei der Sparkasse Münsterland-Ost überweisen. (Konto Nr. 135 852 051 BLZ 400 501 50) Verein Läuferherz e.V. Weitere Informationen sind unter www.muensterland-sternlauf.de zu finden.